logo
 

MEHRLAGENETIKETTEN

Booklet- und Peel-Off-Mehrlagenetiketten sind eine praktische Lösung, wenn auf kleinen Produkten lange Beschreibungen, Anweisungen, Kochrezepte, Wettbewerbsordnungen, Informationen über neue Produkte oder Texte in verschiedenen Sprachen platziert werden müssen. Gemäß den FDA-Anforderungen darf der von KDS verwendete Klebstoff mit trockenen Lebensmitteln nicht reagieren. Sie werden auch zur Etikettierung von Blutbeuteln verwendet. Sie sind ideal für kleine, walzenförmige Oberflächen. Etiketten können auch Informationen in Blindenschrift (gemäß der EU-Verordnung 2004/27/EC und der polnischen PN-EN-Norm 15823:2010).

BOOKLET-ETIKETTEN

Booklet-Etiketten sind mehrseitig, selbstklebend, werden harmonikaartig gefaltet und von oben laminiert. Sie enthalten ein paar bis ein Dutzend zur Bedruckung geeignete Seiten. Es ist auch möglich, einen kleinen „Griff“ zu entwerfen, der die Entfernung des Etiketts erleichtert.

PEEL-OFF-ETIKETTEN (peel & read)

Eine selbstklebende Folienetikette, die aus 2 (Duplex) oder 3 (Triplex) Schichten besteht. Ein Peel-Off-Etikett, das auf einem Produkt aufgelegt wurde, sieht fast wie ein typisches Etikett aus, ist nur etwas dicker. Dank dem lösbaren Klebstoff lassen sie sich einfach entfernen und wieder aufkleben. Am Rand des frontalen Etiketts ist es möglich, einen kleinen "Griff" zu befestigen, wodurch die Entfernung noch leichter fällt.

Anzahl der Seiten: 4 (Duplex) oder 6 (Triplex).

SANDWICH-ETIKETTEN

Sandwich-Etiketten haben 2 Schichten Silikonpapier (Trägerpapier), die nach dem Aufkleben teilweise oder vollständig entfernt und an einem anderen Ort aufgelegt werden können. Sie werden u.a. von Kurierfimen, Lagerhallen, Verwaltung, Büros, auf der Post oder in der Telekommunikation (Nummer auf SIM-Karten) verwendet.